Rechtsanwaltskanzlei Scheidungsrecht Fürth

Ihre Anwälte für

Scheidungsrecht

Scheidung per Mausklick

In Deutschland kann man sich nicht per Mausklick, d. h. nicht online scheiden lassen. Sie können den Schriftverkehr mit Ihrem Anwalt per E-Mail abwickeln und Ihr Anwalt kann auch bald per E-Mail Schriftsätze bei Gericht einreichen. Sehr viel schneller wird das Verfahren dadurch nicht. Online-Scheidungen gibt es nicht. Sie sind auch nicht preisgünstiger als solche mit einer guten persönlichen Beratung bei einem Anwalt Ihrer Wahl.

 

Welche Papiere soll ich zur Beratung mitbringen?

Für eine Beratung zur Scheidung beim Anwalt brauchen Sie das Familienstammbuch oder die Heiratsurkunde. Wenn Sie einen Ehevertrag abgeschlossen haben, dann sollte auch dieser mitgebracht werden. Im Ehevertrag findet der Anwalt nämlich alles, was Sie selbst bereits schon geregelt haben und deshalb nicht mehr geregelt werden muss. Was Sie im Übrigen brauchen, hängt vom Einzelfall ab. Wenn es um die Berechnung von Unterhalt geht, dann braucht der Anwalt die Gehaltsabrechnungen und/oder die Gewinn- und Verlustrechnungen bzw. Bilanzen. Wenn Sie Verfahrenskostenhilfe beantragen wollen, dann können Sie sich bei uns unter www.ra-sonntag.de unter „Unser Service“ die hierzu notwendigen Formulare ausdrucken und zur Besprechung mitbringen.

Wenn Sie mehr zum Thema Scheidung per Mausklick erfahren möchten, wenden Sie sich an einen unserer erfahrenen Anwälte.



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus Mehr Informationen Datenschutzerklärung.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk